Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Internet Explorer (IE) Browser. Damit die Webseite korrekt angezeigt wird, benötigen Sie mindestens IE 9. Sie können einen aktuellen Browser gratis herunterladen.


Internet Explorer jetzt herunterladen

Weltneuheit: Wernli lanciert Ruby-Biscuits

29. April 2019*** Neu ergänzt eine vierte Schokoladenvariante das Sortiment der beliebten Choco Petit Beurre Biscuits: Ruby ist rosig, fruchtig und sorgt für eine farbenfrohe Abwechslung neben den bekannten Sorten Dunkel, Milch und Weiss. Mit «Choco Petit Beurre Ruby» bringt Wernli das weltweit erste Biscuit mit der neu entdeckten Ruby-Schokolade ins Verkaufsregal.

Ein Stück Brot und ein Reiheli Schoggi – dieses feine Zvieri kennt hierzulande jedes Kind. Davon inspiriert erfand Fritz Wernli im Jahr 1964 das Choco Petit Beurre – den beliebten Schweizer Biscuit-Klassiker. Ein halbes Jahrhundert später setzt Wernli auf einen neuen Trend und lanciert ein neues Biscuit: Auf ein dunkles Petit Beurre kommt ein Täfelchen feinster Schweizer Ruby-Schokolade. In dieser Form feiert diese rubinrote Schokolade Weltpremiere. Das Choco Petit Beurre Ruby ist seit Februar 2019 das erste Backwarenprodukt mit der Schoggi-Sensation auf dem Markt.

Weltneuheit Ruby: neue Schokoladenvariante nach 80 Jahren

Ruby – die pinke Schokolade, die weltweit für Aufregung sorgt – stammt vom Schweizer Hersteller Barry Callebaut. Nach über zehn Jahren Tüfteln ist es den Kakaoexperten gelungen, das einzigartige Aussehen und Geschmacksprofil der neu entdeckten Ruby-Kakaobohne ohne Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker oder künstliche Aromen zu bewahren. Die Farbe ist also hundert Prozent natürlich. Ebenso der Hauch Beerengeschmack, der für eine fruchtige und geschmeidige Überraschung im Mund sorgt. Er ist einzig und allein der frischen, sauren Note der Kakaobohne zu verdanken, die im Übrigen in Brasilien, Ecuador und der Elfenbeinküste angebaut wird. 

Tradition und Innovation vereint

Erstmals nach der Einführung der weissen steht also eine neue Schokoladenvariante zur Verfügung. Und diese veredelt Wernli nun in Kombination mit dem klassischen Petit Beurre. Die Ruby-Schokolade auf dem Choco Petit Beurre Ruby enthält einen Kakaoanteil von mindestens 42 Prozent und ist eine Versuchung wert. Eine Packung à 125 g enthält 10 Stück und ist bei Coop sowie in den HUG Fabrikläden erhältlich.

Kontakte

 

Andreas Hug – Vorsitzender der Geschäftsleitung & Delegierter des VR

Tel. 041 499 75 75

Maya Wisard - Leiterin Brand- und Product-Management Wernli

Tel. 041 499 75 31

Irene Bühlmann - Assistentin Geschäftsleitung

Tel. 041 499 75 11

Medienmitteilung (PDF) - DE

Bildlegenden (PDF) - DE

Bildmaterial: Weltneuheit - Wernli lanciert Ruby-Biscuits

 

Innovation trifft auf Tradition

Ein dünnes Schokoladen-Plättchen aus feinster Schweizer Ruby-Schokolade auf einem dunklen Petit Beurre von Wernli – fertig ist die Biscuit-Weltneuheit.

Natürliche Schweizer Schokolade

Die unverwechselbare Farbe und das fruchtige Aroma stammen aus der Ruby-Kakaobohne - entdeckt vom Schweizer Schokoladenexperten Barry Callebaut.

Dunkel, Milch, Weiss und neu Ruby

Mit Ruby ergänzt Wernli sein beliebtes Sortiment an Choco Petit Beurre um eine vierte, bunte Schokoladenvariante – ganz ohne Farbstoffe, Geschmacksverstärker und künstliche Aromen.

Auffällige Farbe, fruchtiges Aroma

Die zehn Stück der überraschend neuen Biscuit-Variation Choco Petit Beurre Ruby wollen ganz nach dem Motto «Wernli teilt me gernli» geteilt werden.

Einzigartige Erfolgsgeschichte

Ein Stück Brot und ein Reiheli Schoggi in Form eines Choco Petit Beurre – so lautet das Erfolgsrezept von Wernli seit 1964.

Unsere Marken

HUG verwendet Cookies, um die Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren