Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Internet Explorer (IE) Browser. Damit die Webseite korrekt angezeigt wird, benötigen Sie mindestens IE 9. Sie können einen aktuellen Browser gratis herunterladen.


Internet Explorer jetzt herunterladen

Choco Petit Beurre Jungle: richtig süss trotz weniger Zucker

17. Februar 2020*** Bei Wernli ist der Affe los – und der Elefant, das Nilpferd und der Papagei: Die neuen Choco Petit Beurre Jungle kommen mit süssen Tier-Abbildungen und mit 30 Prozent weniger Zucker daher. Die mundgerechten Mini-Biscuits sind seit anfangs Februar 2020 erhältlich.

Inspiriert vom traditionellen Schweizer Zvieri – einem Stück Brot mit einem Reiheli Schoggi –erfand Fritz Wernli im Jahr 1964 das Choco Petit Beurre, das beliebte Schweizer Biscuit mit dem Schokolade-Täfelchen. Nun erhält die Choco Petit Beurre-Familie ein weiteres, besonders herziges Mitglied: die «Choco Petit Beurre Jungle au lait mini» mit Tier-Abbildungen. Sind sie nicht zuckersüss, das kleine Äffchen und seine Freunde auf den neuen Biscuits? Besonders praktisch ist das Format: Die Mini-Biscuits verschwinden samt Milchschoggi mit einem einzigen Happen direkt im Mund. 

Zichorienwurzel: der gesunde Zuckerersatz

Positiv stechen die neuen «Choco Petit Beurre au lait mini» vor allem dank des geringeren Zuckergehalts hervor. Mit dem Extrakt aus der Zichorienwurzel gelingt es Wernli, den Zuckeranteil im Biscuit im Vergleich zum Klassiker Choco Petit Beurre um ganze 30 Prozent zu reduzieren. Damit wird das Bedürfnis der gesundheitsbewussten Konsumentinnen und Konsumenten erfüllt: Weniger Zucker heisst die Devise – auch bei den Süssigkeiten. Deshalb setzt das Unternehmen auf eine natürliche Alternative zu Zucker, die sogar gesund ist, denn der Zichorienwurzel-Extrakt enthält viele Ballaststoffe und aktiviert damit die Darmflora. Gleichzeitig bleibt das Biscuit trotzdem sehr genussvoll.

Zu gewinnen: Zooeintritte in Zürich und Servion

Äffchen und Co. auf Schokoladen-Täfelchen und Verpackung sehen aber nicht nur einfach süss aus, sondern illustrieren auch Wernlis Engagement für Tiere: Seit Anfang Jahr ist Wernli Co-Sponsor des Zoo Zürich und unterstützt ihn damit als Botschafter für den weltweiten Natur- und Artenschutz. Als Mittler schafft er eine Beziehung zwischen Mensch und Tier, getreu seines Mottos «Wer Tiere kennt, wird Tiere schützen».
Zur Lancierung der neuen Choco Petit Beurre Jungle gibt es zudem eine Promotion mit dem Zoo Zürich und dem Westschweizer Zoo de Servion: Wer bis Ende Juni 2020 die drei Fragen auf wernli.ch/jungle richtig beantwortet, nimmt anfangs Juli automatisch an der Verlosung von total 1000 Familieneintritten für die beiden Zoos teil. 

Die Packungen à 125g enthalten jeweils 20 Stück der Choco Petit Beurre Jungle und sind bei Coop, coop@home, LeShop.ch sowie in den HUG Fabrikläden erhältlich.

Anna Hug - Co-Geschäftsleiterin Märkte

Tel. 041 499 75 11

Maya Wisard - Leiterin Brand- und Product-Management Wernli

Tel. 041 499 75 31

Irene Bühlmann - Assistentin Geschäftsleitung

Tel. 041 499 75 11

Medienmitteilung (PDF) - DE

Bildlegenden (PDF) - DE

Bildmaterial: Choco Petit Beurre Jungle: richtig süss trotz weniger Zucker

Süss trotz weniger Zucker

Die neuen Choco Petit Beurre Jungle mit Milchschokolade sind dank Mini-Format und Tier-Abbildungen mit Äffchen, Elefant, Nilpferd und Papagei richtig süss – und enthalten dabei ganze 30 Prozent weniger Zucker.

Zichorienwurzel als Zuckerersatz

Durch die Verwendung von Zichorienwurzel-Extrakt gelingt es Wernli, den Zuckeranteil im Biscuit um 30 Prozent zu reduzieren.

Promotion mit zwei Zoos

Wernli verlost von Februar bis Juni 2020 für den Zoo Zürich und den Zoo de Servion total 1000 Familieneintritte auf wernli.ch/jungle.

Einzigartige Erfolgsgeschichte

Ein Stück Brot und ein Reiheli Schoggi in Form eines Choco Petit Beurre – so lautet das Erfolgsrezept von Wernli seit 1964.

Unsere Marken

HUG verwendet Cookies, um die Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren