Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Internet Explorer (IE) Browser. Damit die Webseite korrekt angezeigt wird, benötigen Sie mindestens IE 9. Sie können einen aktuellen Browser gratis herunterladen.


Internet Explorer jetzt herunterladen

HUG-Familie investiert 50 Mio. Franken in den Produktionsstandort Schweiz

Die HUG-Familie will die Produktion ihrer Gebäcke in der Zentralschweiz weiter ausbauen und beabsichtigt, den bisherigen Produktionsstandort in Trimbach (Wernli) bis 2020/21 nach Malters zu verschieben. „Mit diesem Schritt können wir die beiden Hauptproduktions-standorte im Herzen der Zentralschweiz zusammenführen und dank der entstehenden Synergien unsere Wettbewerbsfähigkeit langfristig steigern. Das ist ein klares Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Schweiz“, erklären die beiden Eigentümer Andreas und Werner Hug.  

Die HUG-Familie setzt seit jeher bewusst auf den Produktionsstandort Schweiz. „Wir planen, unsere Kräfte im Herzen der Zentralschweiz zusammenzuziehen“, sagt Andreas Hug. Die Zusammenführung der beiden Produktionsstandorte ist für die Eigentümer Andreas und Werner Hug der nächste konsequente Schritt zur strategischen Ausrichtung des Unternehmens. Die HUG-Familie investiert laufend und konsequent in ihre Produktionsstandorte und in Massnahmen zur Effizienzsteigerung. Das Werk in Trimbach soll 2020/21 nach Malters verlegt werden und den bestehenden Hauptstandort mit modernsten Produktionsanlagen ergänzen. Dafür investiert die HUG-Familie rund 50 Mio. Franken. Durch diese Zusammenführung entsteht in der Gemeinde Malters (LU) eines der modernsten Backwaren-Produktionszentren der Schweiz.  

Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und Sicherung von Arbeitsplätzen

Die HUG-Familie steht auf gesunden Beinen und konnte im Jahr 2016 den Umsatz um 3.2 % auf 113.5 Mio. steigern. Der Backwarenproduzent sieht es als permanente strategische Aufgabe, die Zukunft der Firma und somit auch Arbeitsplätze zu sichern. Die Rahmenbedingungen, die Produktionsverfahren und Prozesse werden laufend überprüft, um die Wettbewerbsfähigkeit im In- und Ausland zu verbessern. „Die Zusammenführung am Hauptsitz in Malters bringt wichtige Synergien, welche massgebend zum Erfolg der Unternehmung beitragen werden“, ergänzen die Gebrüder Hug. 

Fair und frühzeitig mit Stellenangeboten in Malters

Im Produktionsbetrieb in Trimbach sind bisher 136 Personen tätig (126 Vollzeitstellen). Die HUG-Familie möchte möglichst viele Mitarbeitende von Trimbach am Produktionsstandort in Malters beschäftigen. Die frühzeitige Ankündigung der Zusammenführung ermöglicht es den Mitarbeitenden von Trimbach, ihre berufliche Zukunft sorgfältig zu überdenken und zu planen. Die HUG-Familie unterstützt diesen Prozess mit Beratungen und Begleitungen, welche bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden. Aktuell geht die HUG AG davon aus, dass rund 15 Vollzeitstellen von insgesamt 340, durch die entstehenden Synergien wegfallen würden. Während der dreijährigen Realisierungsphase werden anstehende Pensionierungen und berufliche Neuausrichtungen dazu führen, dass es zu keinen oder nur vereinzelten Kündigungen kommen wird. Allfällige Härtefälle könnten abgefedert werden.      

Die Medienmitteilung kann unter folgender Adresse heruntergeladen werden:

HUG Familie: Aktuelle Medienmitteilungen   

Kontaktpersonen:

Werner Hug                            Tel. 041 499 75 75

Andreas Hug                            Tel. 041 499 75 75         

Irene Bühlmann                      Tel. 041 499 75 11          Fax 041 499 75 65           
(Assistentin Geschäftsleitung)    irene.buehlmann@remove-this.hug-familie.ch  

 

Über die HUG Familie

Die HUG AG mit den drei Marken HUG, Wernli und DAR-VIDA beschäftigt an den drei Standorten Malters, Willisau und Trimbach rund 380 Mitarbeitende. HUG wurde 1877 als Bäckerei in Luzern gegründet und ist noch heute in der vierten Generation im Familienbesitz. Die beiden Brüder Andreas Hug (Geschäftsleitung) und Werner Hug (Präsident des Verwaltungsrats) führen das Unternehmen nach drei Grundsätzen: herzlich, unternehmerisch und gewissenhaft – HUG eben. Mit den drei Marken HUG, Wernli und DAR-VIDA bietet das Unternehmen eine breite Produktpalette an: Typische Schweizer Guezli von HUG wie z.B. Willisauer Ringli, Biscuits-Spezialitäten von Wernli wie z.B. Choco Petit Beurre und DAR-VIDA Crackern. Alle drei Marken stehen für die Werte Genuss, Natürlichkeit und Herkunft. Neben den Retail-Produkten bietet HUG hochwertige und umfangreiche Backwaren wie z.B. die HUG Tartelettes für die Gastronomie an.      

Werner Hug - VR Präsident

Tel. 041 499 75 75

Irene Bühlmann - Assistentin Geschäftsleitung

Tel. 041 499 75 11

 

Über die HUG Familie

Die HUG AG mit den drei Marken HUG, Wernli und DAR-VIDA beschäftigt an den drei Standorten Malters, Willisau und Trimbach rund 380 Mitarbeitende. HUG wurde 1877 als Bäckerei in Luzern gegründet und ist noch heute in der vierten Generation im Familienbesitz. Die beiden Brüder Andreas Hug (Geschäftsleitung) und Werner Hug (Präsident des Verwaltungsrats) führen das Unternehmen nach drei Grundsätzen: herzlich, unternehmerisch und gewissenhaft – HUG eben. Mit den drei Marken HUG, Wernli und DAR-VIDA bietet das Unternehmen eine breite Produktpalette an: Typische Schweizer Guezli von HUG wie z.B. Willisauer Ringli, Biscuits-Spezialitäten von Wernli wie z.B. Choco Petit Beurre und DAR-VIDA Crackern. Alle drei Marken stehen für die Werte Frische, Herkunft und Nachhaltigkeit. Neben den Retail-Produkten bietet HUG hochwertige und umfangreiche Backwaren wie z.B. die HUG Tartelettes für die Gastronomie an.

Unsere Marken